Die Innovations- und Digitalisierungskonferenz
für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der Bodenseeregion

 

Inhaltlich dreht sich alles um die Frage, wie KMU die Herausforderungen der digitalen Transformation meistern können. Dahinter steckt die tiefe Überzeugung der Organisatoren, dass langfristiger Erfolg, in Zeiten der digitalen Transformation, nur durch ein ganzheitliches und tiefgehendes Verständnis zu neuen digital-basierten Geschäftsmodellen, neuen Arbeitsweisen und -methoden, digitalen und vernetzten Geschäftsprozessen sowie durch Kooperationen mit externen Partnern wie Startups und Hochschulen, möglich ist.

Der 3. BODENSEE SUMMIT digital findet am 24. Juli 2020 im Montforthaus Feldkirch statt – erstmalig auch unter Einbindung der Regierungschefs der Internationalen Bodensee-Konferenz (IBK), als Vertretung der zehn mit dem Bodensee verbundenen Länder und Kantone.

Inhalte und Zielgruppen
Die durch die Vierländerregion wandernde, jährliche Konferenz bietet EntscheidernInnen aus KMU aller Anrainerländern des Bodensees die Möglichkeit, sich branchen- und regionenübergreifend auszutauschen und zu vernetzen. Durch interaktive Formate wie Challenge your Peers, Startup-Pitches und Workshops, können die TeilnehmerInnen nicht nur von den ReferentenInnen sondern insbesondere voneinander lernen. Der BODENSEE SUMMIT digital hat das Ziel, vorhandenes Wissen aus der Region für KMU in der Region sichtbar und zugänglich zu machen.

Der BODENSEE SUMMIT digital hilft UnternehmernInnen, Führungskräften und Innovationsverantwortlichen, offene Fragen rund um die Digitalisierung zu adressieren und zu diskutieren. ExpertenInnen und Verantwortliche aus dem KMU-Umfeld, aus Forschungseinrichtungen, Hochschulen und der Startup-Welt vermitteln in verschiedenen Formaten neuestes Wissen aus der Praxis und Wissenschaft.

Organisatoren

Ins Leben gerufen wurde der BODENSEE SUMMIT digital im Jahr 2018 vom Bodenseezentrum Innovation 4.0 (BZI 4.0) an der HTWG Konstanz sowie dem Institut für Strategische Innovation und Technologiemanagement (IST), mit Unterstützung des Startup Netzwerk Bodensee. Die Organisatoren haben es sich zum Ziel gesetzt, ihre umfassende und langjährige Erfahrung in den Bereichen Innovation, Digitalisierung und Wissenstransfer an die KMU der Bodenseeregion weiterzugeben, um so einen Beitrag zur Digitalisierung in der Vierländerregion zu leisten.

Bodenseezentrum Innovation 4.0 (BZI 4.0)
Das an der HTWG Konstanz ansässige Transfernetzwerk fördert den Austausch von Wirtschaft, Wissenschaft, Intermediären und Politik in der Vierländerregion Bodensee zu Themen rund um die Digitalisierung. Mit seinen Partnern unterstützt das BZI 4.0 Unternehmen bei der Bewältigung des digitalen Wandels.

Institut für Strategische Innovation und Technologie-management (IST)
Das Institut der HTWG Konstanz forscht zu den Themen strategische Innovation, organisationale Transformation und Unternehmertum.